7; 5,9; 11; 3; 13,5 – nein, ich lerne weder für die nächste Mathe-Klausur (das gehört zum Glück der Vergangenheit an), noch soll das ein Test zum logischen Denkvermögen, à la „Setzen Sie die Zahlenreihe fort!“, sein. Es geht um Prozente. Jedoch nicht im nächsten Schlussverkauf oder in einem der berühmt berüchtigten Outlet-Center. Ich rede von Cashback.

76 % der Deutschen kaufen laut der „Wirtschaftswoche“ regelmäßig im Internet ein

Gehören Sie auch zu denjenigen, bei denen Amazon, Zalando und Co. des Öfteren in der Chronik des Browsers zu finden sind?

Oder halten Sie zukünftigen Kleidungsstücke, Bücher oder Spiele lieber vor dem Kauf in der Hand, probieren das neuste Parfum im Drogeriemarkt um die Ecke aus und mit den tollen Sandalen, die Sie im Schaufenster gesehen haben, müssen Sie mindestens zwei Runden durch den Laden gelaufen sein, bevor Sie sich zum Kauf entscheiden könnt? Dann geht es Ihnen in dem Punkt wie mir.

So praktisch Online-Shopping bezüglich Öffnungszeiten sein mag und so bequem es von zu Hause aus erledigt werden kann, ich bin damit nie wirklich warm geworden. Selbst vom Argument: „Das kann man doch zurück schicken, wenn es nicht passt!“, ließ ich mich nie wirklich überzeugen.

Zurück zum Cashback

Kaum zu glauben, aber das hat sogar mich auf die Websites diverser namenhafter Onlineshops gelockt!

Doch wo gibt es das? Und vor allem wie funktioniert das? Cashback – Bares, Knete, Kohle, Cash eben, zurück, bar auf die Hand? Genauer gesagt zurück auf die Girokonten der Sparkasse Pforzheim Calw im Rahmen des Stammkundenprojekts: Frei nach dem Motto „Treue lohnt sich immer“ wird diese jetzt bei Kunden unseres Hauses belohnt. Hierzu zählt auch das Cashback bei über 600* Onlinehändlern. Wer als Stammkunde registriert ist, kann sich über die Homepage mit seinem persönlichen Code von der Sparkasse Pforzheim Calw bei den teilnehmenden Shops einloggen und nach Herzenslust einkaufen. Vielleicht ist durch das Geld, das als Cashback wieder auf Ihrem Konto landet ja sogar noch ein weiteres Paar Schuhe bei Zalando drinnen? 😉

 

Aber bitte noch nicht losschreien vor Glück: ich habe noch einen weiteren heißen Tipp für Sie. Denn auch wenn Sie nicht zur Onlineshopping-Fraktion gehören und Sie jetzt nicht die Neugierde gepackt hat, herauszufinden was es mit der Stammkunden-Einkaufswelt im Netz auf sich hat, können Sie dennoch profitieren. Seit April 2015 ist das Stammkundenprogramm nämlich auch in der Region voll durchgestartet! Einfach in eurer Sparkassenfiliale vorbeigehen, registrieren lassen und bei einem von über 130* ausgewählten Händlern in der Nähe mit Ihrer roten Sparkassen-Card (Debitkarte) zahlen. Schon landet das Geld wieder auf eurem Konto – ein tolles Dankeschön für jeden Stammkunden. Ich bin Fan davon! 😉

——————————————

Zur Stammkunden Vorteilswelt

Zu Stammkunden Vorteilswelt (mobil)

*Stand: Juni 2015