Einen besonderen Abend in der Ochsen Post Tiefenbronn erlebten Kunden der Sparkasse Pforzheim Calw im Rahmen des red chilly Knigge -Seminares „Knigge trifft Genuss!“. Und das Seminar war ein voller Erfolg, wie auch die Berichte von Ute Neuweiler und Jutta Schröck zeigen…

Vorab jedoch meine Eindrücke:

Knigge traf Genuss!
Am 24. Januar 2013 trafen sich 19 Gourmets, die sich in Sachen „Knigge“ weiterbilden wollten. Das Restaurant Ochsenpost in Tiefenbronn bot passend dazu das stilvolle Ambiente. Unsere Knigge-Expertin Elly Jensen-Winkle führte mit Charme und Witz durch den Abend und gab uns nützliche Tipps. Und die waren bei diesem genussvollen Menü durchaus angebracht z.B. beim Verzehr der bretonischen Felsenauster.

Neben den Ratschlägen zum Umgang mit Messer und Gabel erhielten wir wertvolle Information wie wir uns bei unterschiedlichen Anlässen (z.B. Geschäftsessen) souverän verhalten. Fragen wie „wo wird die Handtasche platziert?“, „Wer begrüßt wen zuerst?“ usw. wurden von unsere Knigge-Expertin anhand praktischer Beispiele erklärt.

Ein herzliches Dankeschön an Familie Jost, die uns mit dem schönen Ambiente und dem vorzüglichen Essen einen tollen Abend beschert haben. Danke an Herrn Neumann, der im Service alles gegeben hat und uns sämtliche Wünsche erfüllt hat. Ein Lob an Elly Jensen-Winkle, die mit ihrer Art die Teilnehmer für sich gewinnen konnte und damit den „Knigge“ zum Leben erweckt hat. Und ein großes Danke an alle Teilnehmer, die den Abend durch ihren Wissensdurst und das kommunikative Miteinander zu etwas Besonderen haben werden lassen. Es war ein toller Abend!

Ute Neuweiler: Perfektes Dinner
Die Ankündigung des vorgesehenen 6-Gänge-Menüs im red chilly Magazin der Sparkasse Pforzheim Calw war so verlockend, dass meine Freundin und ich uns für das Knigge-Seminar der Sparkasse in der Ochsen Post in Tiefenbronn angemeldet haben.  Obwohl wir nicht mehr zur eigentlich angesprochenen Altersgruppe zählen…

Das Essen war auch wie erwartet vorzüglich. Wir hatten Gelegenheit, erstmals eine bretonische Felsenauster unter fachkundiger Anleitung zu testen und waren angenehm überrascht von Geschmack und Konsistenz dieser Delikatesse. Unsere Gastgeberin Elly Jensen-Winkle führte sehr charmant, professionell und unterhaltsam durch den Abend und hat die zahlreichen Fragen der Teilnehmer fachkundig und sicher beantwortet. Der erstklassige, dezente Service des Teams der Ochsenpost ließ keine Wünsche offen. Und tatsächlich – obwohl wir uns im gesellschaftlichen Leben bereits sehr sicher fühlen, konnten wir doch noch etwas lernen. Es lohnt sich also wirklich für jeden, das Knigge-Seminar zu besuchen.

Nach einem perfekten Dinner und rundum gelungenen Abend können wir uns durchaus vorstellen, an einem der nächsten Termine wieder teilzunehmen. Man lernt ja nie aus! Wir empfehlen diese Veranstaltung gerne weiter.

Jutta Schröck: Meine erste Auster
Ich war sehr gespannt, was mich beim Knigge-Seminar erwartet, denn mich hat das Menü angesprochen. So hatte ich bis dato noch nie eine Auster gegessen oder ein Spanferkelbäckchen mit Linsensalat. Auch war ich nur nur mit einigen Knigge-Regeln vertraut.

Das Ambiente in der Ochsen Post in Tiefenbronn war sehr ansprechend. Und das Menü war einfach nur spitze. Frau Jensen von der Sparkasse leitete das Seminar sehr professionell und trotzdem locker und freundlich! Die gute Mischung der Teilnehmer –  jung bis alt – trug zu dem rundum gelungenen Abend bei. Es herrschte eine tolle Stimmung, es gab sehr gutes Essen und es wurden anregende Unterhaltungen geführt. Und es kam zu manch neuer Erkenntnis, wie man sich in Zukunft bei besonderen Anlässen noch besser präsentieren und verhalten kann!


Zum red chilly Programm

 

Auch Lust auf ein red chilly Event?
Weitere Informationen gibt es
hier.


Bildergalerie: