Realschulabschluss oder Abitur in der Tasche und dann? Von der Schulbank zur Bank!!!

Wir, Azubis der Sparkasse Pforzheim Calw, boten Schülern die Möglichkeit einen Tag lang Banker zu sein. Die Vorbereitungen für dieses Projekt, das im Rahmen unserer Ausbildung stattfand, begannen schon sehr früh. Mitte September wurden bereits die Aufgaben verteilt. Wer bereitet welches Thema vor? Wer wird angeschrieben? Wie sieht die Werbung aus? Und und und.

Nachdem alle Aufgaben verteilt wurden, ging es erst richtig los. Diverse Themen mussten erarbeitet werden. Gesagt getan. Nun ging es an die Feinabstimmung. Alle Themen mussten verknüpft und Kleinigkeiten zum Gelingen des Tages vorbereitet werden.

Im Februar war es dann soweit. 18 Schüler aus den verschiedensten Regionen des Geschäftsgebietes kamen zusammen, um zu sehen wie das Leben eines Sparkässlers aussieht.

Spakassen-TurmDer Tag begann mit der Vorstellung von uns Azubis. Tobias Dieter und Tobias Lochmüller stellten die Sparkasse Pforzheim Calw vor und gingen dabei besonders auf informative Zahlen und Fakten ein. Nachdem Nicole Serwinski und Claudia Kahles auf die verschiedenen Ausbildungsberufe eingingen, durften die Schüler die vielen Abteilungen besuchen und bekamen die Möglichkeit Goldbarren und Geld aus dem Ausland zu begutachten. Ein weiteres Highlight war, als die Schüler den Rundum-Blick über Pforzheim genießen durften. Dazu durften die Schüler hoch hinaus in den 14. Stock des Sparkassen-Towers.

Zurück in den Räumen der Ausbildungsabteilung, wurden die Schüler in Gruppen eingeteilt. Die einzelnen Gruppen durften Plakate gestalten und aufzeigen, wie sie sich den perfekten Auszubildenden vorstellen.

Nach weiteren kurzweiligen Vorträgen z.B. über die Sparkasse Pforzheim Calw als Arbeitgeber und Partner für die Region und auch über die Darstellung der verschiedenen Karrieremöglichkeiten, wartete eine weitere Überraschung auf die Zuhörer. Unsere Topmodels, darunter Elena Pöhner und Sarah Funer, stellten auf eine sehr ansprechende Art und Weise dar, wie man sich als Banker kleiden soll und wie eben nicht.

Anschließend stellte Anja Piplack ihre bisherigen Erfahrungen des Azubi-Lebens vor. Sie ging dabei vor allem auf die Seminar Woche in Flehingen ein, in der wir besonders auf Teamarbeit und Vorträge geschult werden.

Nachdem alle theoretischen Fragen geklärt waren, gingen die Schüler mit ihren Paten auf die jeweiligen Geschäftsstellen. Dort wurden Ihnen die Kollegen vorgestellt und ein Einblick in die tägliche Arbeit gewährt. Nun war es an den „Schnupperern“, sich an Hand eines Rätsels Wissen über die Sparkasse anzueignen. So wurde zum Beispiel gefragt, wer der Chef der EZB ist. Oder welche Merkmale eine Euro-Note fälschungssicher macht.

Nach einem ereignisreichen Tag gingen die Schüler und das Organisationsteam nach Hause.



Informationen zum Thema „Ausbildung in der Sparkasse Pforzheim Calw“ und aktuelle Ausbildungsangebote
gibt es hier.