Wer die Sparkasse Pforzheim Calw kennt, weiß , dass man sich hier immer etwas Besonderes zum Weltspartag einfallen lässt. So natürlich auch 2013. Unter dem Motto „Unser Projekt!“ unterstützt die Sparkasse Initiativen von Schulen, die sich mit dem Thema Bildung und Nachhaltigkeit befassen. Insgesamt werden über 20.000 Euro ausgeschüttet und über die Preisträger konnten die Kunden im Internet abstimmen. Dort sind noch immer alle eingereichten Projekte der Schulklassen in der Region beschrieben und zur Ansicht.
Erwartungsgemäß fand diese außergewöhnliche Idee auch eine außergewöhnliche Resonanz, denn 60 Projekte waren letztlich am Start. Für sie wurden über 6.000 Stimmen abgegeben- und die Bandbreite der Initiativen lässt Platz zum Staunen.

Hier die Erstplatzierten: Die Fritz-Erler-Wirtschaftsschule Pforzheim mit ihrem Projekt „Schule als Staat“, das in der letzten Juli-Woche 2014 stattfinden soll, und die Jubiläums-CD, die Chor und Bigband AG des Gymnasiums Remchingen zum zehnjährigen Schulbestehen aufnehmen wollen. Weitere Projekte beschäftigen sich z.B. mit fast vergessenen Heilmethoden in Deutschland, in einer Schule werden Outdoor-Design-Möbel für den Pausenhof entstehen, „Coole Spiele auf dem Schulhof“ sollen dem Bewegungsmangeln im Unterricht entgegenwirken und der Eingliederung von Kindern mit Behinderungen in den Schulalltag ist ein Seminarkurs mit abschließender Berlinfahrt gewidmet.

Übrigens: Auch wer abgestimmt hat, konnte etwas gewinnen. Die Glücklichen erhalten eines von drei Sparkassenbüchern mit schönen Startguthaben.

Alles ins allem war die Weltsparwoche ein voller Erfolg. Mal schauen, was das nächste Jahr so mit sich bringt, denn auch 2014 gibt es einen Weltspartag, soviel ist sicher. 😉