Die Sparkasse Pforzheim Calw bietet ihren Azubis viele unterschiedliche Möglichkeiten an, sich weiterzuentwickeln und Neues kennenzulernen. Unter anderem stand auch eine Praktikumswoche in einem Hotel zur Auswahl… Ja, Sie haben richtig gelesen, in einem Hotel. Auch ich habe mich damals gefragt, was die Sparkasse mit einer solchen Herberge zu tun hat… Um das herauszufinden wählte ich dieses Projekt und machte mich auf den Weg nach Wart in das „Best Western Hotel – Sonnenbühl“.
Diese Unterkunft ist kein gewöhnliches Hotel, denn hier checken neben den zahlreichen Urlaubsgästen auch hauptsächlich Firmen ein, die in den vorhandenen Tagungsräumen des Congress Centers ihre Fortbildungen abhalten.

An meinem ersten  Tag wurde ich sehr herzlich empfangen und erstmal durch das Hotel geführt. Nach meiner Besichtigungstour teilte man mich für die ersten zwei Tage im Service ein. Dort lauteten meine Aufgaben Tische decken bzw. abdecken, Gäste bedienen und am Buffet stets für Nachschub sorgen, sobald dieser notwendig war.

Azubis im HotelDer dritte Tag war sehr spannend für mich, da ich in den großen Tagungsräumen eingeteilt war. Hier bestand mein Aufgabenbereich aus dem Vorbereiten der Tagungsräume, des Buffets und des Kaffees und des Kuchens.
Sehr schön war, dass ich den angehenden Hotelfachmännern und -frauen beim Ablegen ihrer Abschlussprüfung zuschauen durfte. 🙂

Meinen vierten Tag verbrachte ich im Herzen des Hotels – der Küche. Dieser Tag war der schönste der ganzen Woche, denn wo sonst, außer in der Küche, darf man so viele Leckereien zubereiten und auch noch probieren?! Es ist wirklich erstaunlich zu sehen, in welch großen Mengen in einer Hotelküche gekocht wird. Ich bereitete zum Beispiel einen Tomatensalat aus ca. 40 Tomaten vor…

Der letzte Tag führte mich dann in die Organisation und Verwaltung. Dort wurden Angebote für interessierte Kunden ausgearbeitet, Zimmer und Tagungsräume gebucht, angehende Aktionen vorbereitet und vieles mehr.
Nebenbei durfte ich mir dann auch noch die ein oder andere Suite anschauen.

Als sich der Freitag dem Ende neigte, ließ ich die Woche noch einmal Revue passieren und überlegte mir, worauf bei der Sparkasse, wie auch im Hotel besonderen Wert gelegt wird.
Zum einen steht die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft gegenüber dem Kunden im Vordergrund. Der Grundsatz „Der Kunde ist König“, hat in beiden Bereichen dieselbe Gewichtung. Auch eine schnelle Abwicklung der Kundenwünsche und eine gute Beratung gehören zu den Standards. Das vielfältige Angebot und ein ordentliches und kompetentes Erscheinungsbild runden das Bild dann ab.

Die Woche war sehr abwechslungsreich und von Spaß geprägt – Ich würde diese Praktikumswoche jederzeit wieder machen, da ich für mich sehr viele neue und hilfreiche Erkenntnisse gewinnen konnte.



Informationen zum Thema „Ausbildung in der Sparkasse Pforzheim Calw“ und aktuelle Ausbildungsangebote
gibt es hier.