Einen Tag hinter die Kulissen der Sparkasse Pforzheim Calw blicken – unmöglich? Nein! Davon konnten sich zu Jahresbeginn 12 Schülerinnen und Schüler überzeugen. Am 3. Januar konnte unser Projektteam den ersten Termin unserer „Schnuppertage“ durchführen. Insgesamt 10 Auszubildende meines Jahrgangs gehören dieser Projektgruppe an, die unsere „Schnuppertage“ sowohl geplant, als auch durchführt hat. In Kleingruppen haben wir uns überlegt, was die Schülerinnen und Schüler interessiert, und was wir vorstellen und präsentieren können.

Nach einer Begrüßung durch unseren Ausbildungsleiter Klaus Hettich waren wir an der Reihe…

Wir stellten uns selbst vor und starteten dann. Am Vormittag stand die Theorie im Vordergrund: Neben Informationen über unser Haus stellten wir die unterschiedlichen Ausbildungsberufe vor: Welche Anforderungen gibt es? Wie lange dauert die Ausbildung? Welche Abteilungen durchläuft man? Wie sieht so ein Arbeitstag aus? Wo ist die Berufsschule? Und welche Fächer gibt es dort? Auf alle diese Fragen gaben wir Antworten.

Um die Schülerinnen und Schüler zu aktivieren, durften sie in einer Teamarbeit den „perfekten Azubi“ erarbeiten und dann auch präsentieren.

Nachdem wir die Vielfältigkeit unserer Seminare vorstellen konnten startete die Musik! Bei einer Modenschau  lockerte sich die Stimmung. Unsere „Models“ stellten die „goes“ und „no goes“ bei der Bank vor – natürlich durften die Schülerinnen und Schüler die Outfits mit roten und grünen Karten bewerten.

SparkassenturmBevor wir mit der Hausführung begannen stellten wir das Sponsoring der Sparkasse Pforzheim Calw vor. Bestimmt hat schon jeder die Werbung bei Sportveranstaltungen gesehen. Aber das ist nur eines von vielen Events, das wir unterstützen! Bei der Hausführung ging es hoch hinaus… Auf der 75 m hohen Dachterrasse des Sparkassenturms konnten die Schülerinnen und Schüler den Blick vom 16. Stock über Pforzheim genießen.

Von diesem Highlight ging es weiter zum gemeinsamen Gruppenfoto. Dafür hatten wir extra den Goldporsche organisiert. Vor dieser einzigartigen Kulisse entstand das Erinnerungsfoto, das jeder Teilnehmer mit nach Hause nehmen durfte.

Doch was machen die Auszubildenden denn jetzt wirklich den ganzen Tag?? Um das herauszufinden durfte nach einem gemeinsamen Mittagessen in unserer Kantine jeder Schüler mit einem Azubi aus unserer Projektgruppe in eine Geschäftsstelle gehen.

Voller Vorfreude und teils auch Aufregung starteten die Teams in die Geschäftsstellen. Die Aufregung legte sich nach der freundlichen Begrüßung der Kolleginnen und Kollegen und einer Führung durch die Geschäftsstelle aber schnell. Das Ziel war erreicht: Endlich auch mal hinter dem Schalter stehen. Nun wurden die Schülerinnen und Schüler voll in den Tagesablauf integriert und hatten zudem die Chance, bei einem Kassenabschluss dabei zu sein.

Somit endete ein spannender und informationsreicher Tag rund um die Sparkasse Pforzheim Calw und die Ausbildung. Dieser Tag ist eine gute Chance für alle, die bereits woanders bei einem Praktikum waren, aber gerne noch die Sparkasse kennen lernen möchten.

 


Informationen zum Thema „Ausbildung in der Sparkasse Pforzheim Calw“ und aktuelle Ausbildungsangebote
gibt es hier.