Schwäbisch -> Hochdeutsch

Verstehen ist einfach. Wenn der Finanzpartner aus der Region kommt.

Und damit auch die Nicht-Schwaben verstehen, was der lustige Landwirt von unserem Sparkassen-Berater möchte, hier die „Übersetzung“ ins Hochdeutsche. 😉

BERATER:
So Herr Pfrommer, was kann ich denn für Sie tun?

KUNDE:
Jetzt hörst Du mir mal zu. Gestern ist mein Traktor kaputt gegangen, weil mein dummes Weib gegen die Scheune gefahren ist. Und dann brauche ich auch noch einen Kredit für neue Kartoffelsetzlinge und Erdbeerstöcke.

Berater schaut verwundert

KUNDE:
Was schaust du denn so komisch? Hast du mich verstanden, du Nichtsnutz?

BERATER:
Wie, schaffst Du Dir jetzt endlich Erdbeerstöcke an? Ich habs Dir doch damals schon gesagt, dass Du Dein Sortiment erweitern sollst. Aber nein, dem Banker glaubt man ja nicht. Einen Trottel hast Du mich genannt.

SPRECHERIN:
Verstehen ist einfach. Wenn der Partner aus der Region kommt.
Sparkasse Pforzheim Calw. Wir sprechen Ihre Sprache.

KUNDE:
Du bist schon in Ordnung. Aber wenn ich den ganzen Tag in solchen Klamotten rumlaufen müsste? Hahaha.


→ Hier geht’s zu weiteren Beiträgen


« »

Eine Publikation der Sparkasse Pforzheim Calw.