Eine Akkreditiv-Veranstaltung?

Als Azubi der Sparkasse Pforzheim Calw durchläuft man eine ganze Reihe an interessanten und spannenden Abteilungen. Lernt Dinge, die im Hintergrund ablaufen und nicht auf den Geschäftsstellen geschehen. Auch, dass sich das Bankengeschäft nicht nur alleine auf Deutschland bezieht, bekommen wir als Auszubildende in unserer Abteilung Auslandsgeschäft näher gezeigt, denn Bankengeschäfte können sich auch weit über unsere Ländergrenzen hinaus abspielen. Ein besonderes Highlight während dieses Aufenthaltes sind die Veranstaltungen, die das Team der Abteilung auf die Beine stellt. Eine solche fand auch während meiner Einsatzzeit statt und ich hatte die Möglichkeit daran teilzunehmen.

„Das Akkreditiv in der Praxis“, prangte auf den Einladungsschreiben an die Firmenkunden, für die das Thema im Alltag eine Rolle spielt.
Diese Veranstaltung fand im Panoramasaal der Sparkasse statt, hoch oben im Turm und mit einem fantastischen Ausblick auf die Stadt Pforzheim.
Herr Thomas Gottwald, Teamleiter des Dokumentengeschäftes, präsentierte in einer zweieinhalbstündigen Präsentation alles rund um das Thema Akkreditiv.
Doch was ist genau ein Akkreditiv? Kurz gesagt: Eine vertragliche Vereinbarung, die eine feststehende Verpflichtung der eröffnenden Bank begründet, im Falle der Vorlage akkreditivkonformer Dokumente an den Begünstigten Zahlung zu leisten. Letztendlich also eine Garantie, dass Gelder erst fließen, sofern alle Bedingungen des Akkreditivs erfüllt wurden.

Natürlich gab es nach etwa einer Stunde eine kleine Pause, in der noch einmal persönlich auf Fragen eingegangen werden oder man sich einen Kaffee mit verschiedenem Gebäck genehmigen konnte.

Auf ganzer Linie eine gelungene und lehrreiche Veranstaltung aus der ich als Auszubildende einiges mitnehmen konnte und auch allen Anwesenden das komplexe Thema näher gebracht hat. 🙂

« »

Eine Publikation der Sparkasse Pforzheim Calw.